Priener Kinder proben für das Familienkonzert „Der Rattenfänger von Hameln“

Für den großen Auftritt am kommenden Samstag, 4. Februar um 14.30 Uhr wird bereits fleißig geprobt. Takahiro Fujii, Oboist und Darsteller des Rattenfängers, ist von seiner dreiwöchigen Japantournee zurückgekehrt.

Somit konnte am vergangenen Samstag die erste große – mit Spannung erwartete – Bühnenprobe im König Ludwig Saal mit allen Beteiligten stattfinden. Der Kinder- und Jugendchor der Chorgemeinschaft Neubeuern, geleitet von Pia Hausner und Christoph Schäfer, durfte zum ersten Mal mit Kostümen proben und lernte den Erzähler und Darsteller des Nachtwächters von Hameln, Andreas Kern, kennen. Dabei sprang sofort der Funke des professionellen Schauspielers auf die Kinder über und sie fühlten sich – in ihren Rollen, mal als Ratten, mal als Bürger, mal als Kinder der Stadt Hameln – auf der großen Bühne sichtlich wohl. Aber auch die Erwachsenen, ein 30-köpfiges Symphonieorchester mit Streichern, Flöte, Oboe, Fagott, Trompete, Posaune und Pauken, war kräftig am Üben. Unter der Leitung von Matthias Linke spielen sie die bezaubernde Musik zu der Geschichte des bis heute ungelösten „Kriminalfalles“. „Alle freuen sich schon sehr auf diese einzigartige Veranstaltung im König Ludwig Saal“, so Caroline Brunnthaler, Veranstaltungsorganisation der Prien Marketing GmbH. Karten für das sinfonische Märchen – Der Rattenfänger von Hameln – sind noch erhältlich. Die kleinen und großen Zuschauer erwartet mit dieser Aufführung eine spannende Reise in die Welt der klassischen Musik.

Kartenvorverkauf und weitere Informationen im Ticketbüro Prien, Alte Rathausstraße 11 unter Telefon +49 8051 965660 oder ticketservice@tourismus.prien.de. Tageskasse vor Ort.
Bildunterschrift: Darsteller und Orchester bei der Probe zu dem Stück „Der Rattenfänger von Hameln“ im König Ludwig Saal.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg