Lesung mit Pfarrer Rainer M. Schießler am 18. April am Samerberg

Anton Hötzelsperger —  9. März 2017

Der bekannte, beliebte aber auch umstrittene Pfarrer Rainer M. Schießler kommt am Dienstag, 18. April auf den Samerberg.

Er liest ab 19 Uhr aus seinem Buch  „Himmel, Herrgott, Sakrament –  Auftreten statt austreten“ in der Törwanger Kirche Maria Himmelfahrt. Pfarrer Schießler ist durch seine unkonventionelle Seelsorge einer der bekanntesten Kirchenmänner. Als Seelsorger der Gemeinde St. Maximilian und der Heilig-Geist-Gemeinde am Viktualienmarkt, machte er vor allem wegen seiner Tätigkeit als Bedienung auf der Münchner Wiesn Schlagzeilen. Das verdiente Geld spendete er für einen wohltätigen Zweck. 2016 wurde Pfarrer Schießler mit der „Baierischen Sprachwurzel“ ausgezeichnet. Der Bund „Baierische Sprache“ bezeichnete ihn als“dialektalen Menschenfischer“. Besser könnte man den heimatverbundenen, begeisterten Pfarrer nicht beschreiben. Kurzweilig, interessant und witzig erzählt er, und lässt den Zuhörer seine Liebe zu Gott und vor allen Dingen zu den Menschen spüren. -Pfarrer- für ihn nicht nur ein Beruf, sondern eine Berufung. Seinen „Fans“ im Landkreis Rosenheim ist besonders seine Liebe zu der Stadt und zum Eishockey unvergessen.

Der Eintritt ist frei.

Fotos: Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg