Jedermann-Proben in Neubeuern für Herrenchiemsee

Sichtlich zufrieden zeigte sich Heinz Baumgartner, Vorstand der Theatergemeinschaft Neubeuern, bei der ersten Probe für den Bayrischen Jedermann, den die Neubeurer heuer im Ehrenhof auf Schloss Herrenchiemsee aufführen werden. Auch die Neuzugänge würden sich gut in das Spiel einfügen, bei dem es noch mehr Teilnehmer gebe als beim letzten Jahr, so Baumgartner. Zwei von ihnen, Sabine und Manfred Karl freuen sich besonders, sie konnten 2013 nicht dabei sein. Die Hauptrollen sind jedoch unverändert. Hauptdarsteller Bernd Eutermoser konnte seinen Text nach wie vor fließend und spielte in der kargen Beurer Halle einen leidenschaftlichen Jedermann. Auch alle anderen sprechenden Rollen zeigten keinerlei Textschwierigkeiten. Da Mammon Markus Leitner nicht an der Probe teilnehmen konnte, stieg der Vorstand persönlich in die große Goldtruhe, damit die Knechte schon mal üben konnten, was „marterschwer“ bedeutet. Ein bisschen komisch sei es ihm da drin schon zumute gewesen, so Baumgartner. Karten für die Freilichtaufführungen am 1. Und 2. August gibt es an allen Vorverkaufsstellen von München Ticket oder online unter www.muenchentickent.de., außerdem jeden Freitag von 12 – 16 Uhr in der Gästeinfo am Marktplatz 4, Neubeuern. Weitere Informationen unter: www.theatergemeinschaft-neubeuern.de/

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg