Gemischter Josefimarkt in Prien a. Chiemsee

Starker Regen und kühle Temperaturen hielten beim traditionellen Josefimarkt in der Marktgemeinde Prien am frühen morgen einige Besucher und Fieranten ab, um nach Prien zu kommen. Doch schon am vormittag ließ der Regen nach und es wurde von den Temperaturen her gemütlicher, so dass sich nach dem Sonntags-Gottesdienst und später als die Priener Geschäfte ihre Türen öffneten der Besuch wieder auf übliche Marktverhältnisse einstellte. Das Angebot der Marktleute war auch heuer wieder breit gefächert, es reichte von kulinarischen Köstlichkeiten (unter anderem erstmals aus dem Vorarlberg) bis hin zu warmen Socken und weiteren Kleidungsstücken.

Fotos: Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg

Keine Kommentare

Sei der Erste, der ein Gespräch beginnt.

Schreibe einen Kommentar

Text formatting is available via select HTML.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*