Frauen-Fasching auf dem Samerberg – Erste Bilder-Impressionen

Tradition ist es am Samerberg, dass eine Woche vor dem Unsinnigen Donnerstag die Frauen das Sagen haben – zumindest für einen Nachmittag.

Männer sind gänzlich ausgeschlossen – mit Ausnahme und Kraft Amtes der 1. Bürgermeister und der Pfarrer. So waren auch heuer Georg Huber und Diakon Günter Schmitzberger farbenfroher Hahn im Korb im Saal des Gasthauses Maurer. Und ganz so nebenbei schlich sich auch Fotograf Rainer Nitzsche ein. Von ihm die ersten Bilder.

Fotos: Rainer Nitzsche

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg