Archiv für Rainer Nitzsche

Öffentlicher Frisurenabend am 3. April in Atzing

Prien (hö) – Am Montag 3. April veranstaltet der Trachtenverein Daxenwinkler Atzing im Vereinshaus  von Atzing einen Frisurenabend ab 18 Uhr. Hierzu kommen Lisi Hilger aus Rottau und Traudi  Messerer aus Prien, um gemeinsam Flechtfrisuren und auch die „Gretlfrisur“ zu zeigen und auszuprobieren. Leute, die Interesse haben, mitzumachen, sollen mit eigenen Zöpfen und Haarnadeln kommen. Zudem wird es  noch Hilfestellungen geben für das Stecken von Tüchern (Schultertücher der Dirndl). Die Teilnahme ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Foto: Rainer Nitzsche

Trachtensommer: Auf geht´s am 30. Juli zum Gautrachtenfest des Trachtenvereins Daxenwinkler Atzing

Starkbieranstich im Münchner Löwenbräukeller mit der Samerberger A-capella Formation „chaingang“

Bekannt ist das bayerische Starkbierfest mittlerweile weit über Bayerns Grenzen hinaus. In vielen Brauereien wird dieses Fest, das im bayerischen Festkalender zu den wichtigsten Terminen gehört, ausgiebig gefeiert. Den Höhepunkt stellt dabei der Starkbieranstich selber dar, der von einem bunten und vielfältigen musikalischen und kabarettistischen Programm umrahmt wird.
Auch im Münchner Löwenbräukeller wird diese Tradition hoch gehalten, einen Tag nach dem Nockherberg wurde hier die erste Maß Starkbier, der sogenannte „Triumphator“ angezapft, der seine Bezeichnung vom ehemals stärksten Mann Bayerns, dem Steyrer- Hans hat, der angeblich einen 259kg schweren Stein mit dem Finger lupfen konnte. Auch heutzutage wird dieser Akt auf der Bühne zelebriert. Weiterlesen…

Am Sonntag, 12. März gastiert der Chiemgauer Filmemacher Stefan Erdmann im Ballhaus in Rosenheim, Beginn ist um 13 Uhr.

Schottland – das ist mehr als nur der Name eines Landes im Norden Großbritanniens. Schottland beschreibt ein Lebensgefühl, es steht für Freiheitskampf, Naturverbundenheit und Gastfreundschaft.

Die spannende Geschichte und die einzigartige Landschaft, das sind die Elemente, die das Leben in Schottland prägen. Wie in kaum einem anderen Land Europas liegen Tradition und Moderne so nah beieinander, ist die Geschichte im Alltag so intensiv zu spüren. Weiterlesen…


Herbert Pixner Projekt ist für den Amadeus-Austrian Music Award nominiert


Die Amadeus Austrian Music Awards sind der wichtigste österreichische Musikpreis und somit der führende Event der österreichischen Musikszene. Das Herbert Pixner Projekt ist für den diesjährigen Music Award in der Kategorie
JAZZ / WORLD / BLUES nominiert. Am 4. Mai wird der österreichische Musikpreis im Wiener Volkstheater vergeben. Sie können noch abstimmen! Wenn Sie für das Herbert Pixner Projekt am Voting teilnehmen möchten, wählen Sie auf folgender Seite die Kategorie JAZZ / WORLD / BLUES: Zur Abstimmung hier!
Sollte Herbert Pixner den Music Award gewinnen, so hat er versprochen im nächsten Jahr wieder für ein Konzert an den Samerberg zu kommen!

Herbert Pixner am Samerberg: Einfach grandios!

Herbert Pixner: Was für ein Ausnahmemusiker! Man spürt sofort seine unbändige Begeisterung und große Liebe zu dieser Musikrichtung. Wer ihn und seine Gruppe am Samerberg live gesehen hat, weiß was gemeint ist. Das beinahe überirdische, so virtuose Beherrschen der Instrumente und die starke Inspiration durch viele Stile der Musik war einfach grandios! Auch seine Mitstreiter sind absolut exzellent und fügen sich perfekt in Pixner*s Projekt ein. Weiterlesen…

Weitere Fotos vom Faschingszug in Bad Endorf (Teil 2)

Hier zeigen wir Ihnen weitere Fotos vom Faschingszug in Bad Endorf…

Weiterlesen…

Traditioneller Faschingszug mit anschl. Faschingstreiben in Bad Endorf

Auch in Bad Endorf ist die fünfte Jahreszeit in vollem Gange und eines darf an Fasching natürlich nicht fehlen, ein Faschingsumzug! Wir zeigen hier ein paar Impressionen vom heutigen Faschingszug in Bad Endorf, organisiert von der Enforfer Faschingsgilde. Weiterlesen…

Samerberger Portraitzeichengruppe im Dorfcafé

Die Samerberger Portraitzeichengruppe trifft sich regelmäßig im Dorfcafé in Grainbach. Fortlaufend arbeiten sie an ihrem Wissenstand und Können.
Sie freuen sich immer über interessierte Besucher, ob zum Mitarbeiten oder einfach um sich z.B. portraitieren zu lassen. Weiterlesen…

Fasching im Waldkindergarten Riedering

Die riederinger Wälder wurden von den Waldwichteln in der Faschingszeit in einen richtigen Urwald verwandelt. So wurde um und in der Hütte ein richtiges Dschungelambiente geschaffen, indem sich die wilden Tiere und Menschen des Urwaldes heimisch und wohl fühlten. Beim Kinderschminken wurden die Waldwichtelkinder von zwei künstlerisch begabten Müttern als wilde Raubtiere, Affen, Feen, Piraten oder Räuber bemalt. Weiterlesen…